Mittwoch

Bento-Parade

jawoll ja, diese Woche gab's mal wieder Bento

Montag:

frische Erdbeeren und Kirschtomaten oben,
Yakitori-Hühnchen und Nippon-Reis unten..

von dieser Art des Reis-Anrichtens war der Liebste überaus angetan, wird's jetzt wohl öfter geben..

Mittwoch:

Möhren- und Kohlrabiblümchen mit schon wieder frischen Erdbeeren (neu gekauft, nicht noch von Montag - so lang überleben die hier nicht) oben,
Miniwürstchen in Oktopusform und MaisReis unten (MaisReis = normaler Dosenmais mit Reis gemischt, schmeckt erstaunlich lecker!)

aus den Resten des Gemüses habe ich mir dann Abends noch ein leckeres Reisgericht gebraten.. noch ein paar Radieschen und Würstchen zu dem Kohlrabi und der Möhre, alles schön in Sojasoße mariniert.. in der Marinierzeit hab ich die Bento fertig gemacht - dann habe ich das Gemüse mit der Sojasoße in der Pfanne ein wenig schmoren lassen und als die Flüssigkeit verdampft ist, noch ein wenig gebraten.. mit Chinagewürz und Currypulver abgeschmeckt und auf dem restlichen Reis verteilt..

hätte es nicht so braun und unschön ausgesehen, würde es hier jetzt ein Foto davon geben.. aber als ich dann einmal angefangen hab zu Essen, da konnt ich vor lauter Leckerheit nicht mehr aufhören, bis die Schüssel alle war.. Foto gibt's also beim nächsten mal, weil: das wird wieder gemacht!


Kommentare:

  1. Sieht alles sehr lecker aus! Ich habe auch ne Bento-Box geschenkt bekommen, sollte ich vielleicht auch mal ausprobieren.

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. am Günstigsten ist es am Anfang, wenn man einfach vom Abendessen etwas in die Boxen füllt..

      das kommt dann schon von ganz allein, dass man Bento macht und die Reste Abends isst, und nicht mehr umgekehrt ;o)

      liebe Grüße
      shira

      Löschen

Denken, Tippen, Lesen ;o)
Vielen Dank!