Samstag

Blümchen im Sushi!

na ja, fast.. aber Blümchen auf dem Algensalat.. und yeah, Sushi in seiner vollsten Pracht!

musste mal wieder sein.. ordentlich und lecker Sushi-Schlemmen.. schließlich hat das Restaurant, in dem wir damals beschlossen haben, dass wir unser Sushi künftig selbst machen, grad wieder All-you-can-eat!

das Restaurant ist übrigens nicht schuld, weil's dort nicht geschmeckt hat, sondern wir wollten dort zum All-you-can-eat.. die Aktion war aber ohne unser Wissen wenige Tage vorher ausgelaufen.. so standen wir also voller Sushi-Vorfreude ohne Sushi da.. und beschlossen spontan: Kaufland hat noch auf, heut ist Freitag, heißt sie haben frischen Fisch - und Reis und Nori haben wir zu Haus, also auf ging's zu uns und es wurde das erste mal fleißig gerollt.. für wesentlich weniger Geld genauso vollfuttern wie im Restaurant und nebenbei noch Spaß beim Vorbereiten und Rollen haben.. wunderbar.. seit dem machen wir das halt öfter..



tja. und wie gesagt, gestern Abend war es mal wieder so weit..

mit dabei waren:
Nigirisushi (Reisbällchen mit Topping) mit Lachs und Thunfisch,
Makisushi (Rollen) mit Lachs, Thunfisch, Surimi-Sticks, Garnelen, Möhre und Gurke,
Sashimi (Fisch-ohne-alles-Teller) aus Lachs, Thunfisch, Garnelen und Tamagoyaki,
Algensalat mit in Handarbeit geschnitzten Möhen-Blümchen und
noch eine Schale mit Resten vom Rollen schneiden..

hach, es war wieder viel zu viel.. und damit ich nicht jedes mal wieder auf's neue Rumrechnen muss, wie viel Reis und Fisch nun für wie viel Personen reicht, gibt's hier die

Grundrechnung pro Person:
160g Reis (1 randvoller Reisbehälter)
200g Fisch (grob 100g je Sorte Fisch)

tadaa, das war's schon.. mehr ist's nicht.. damit ist jeder satt, aber kann noch heim laufen und muss nicht rollen..

so.. dann hab ich noch ein kleine Tutorial zum Blümchen-Schnitzen.. ist ein bisschen Gefummel, geht aber fix, wenn man dann einmal verstanden hat, wie:

Möhre schälen und das dicke Ende in dickere Scheiben schneiden,
daraus hübsche Blümchen ausstechen,
das Messer von der Mitte aus zwischen zwei Blütenblättern ansetzen und bis zur Hälfte senkrecht einen Schnitt machen - dabei nicht ganz durchschneiden!
nun vom Schnitt aus rechts oben auf dem Blütenblatt ansetzen und einen leicht diagonalen Schnitt nach links unten machen,
sodass das Blütenblatt lose ist und ein hübscher Schnitt entsteht..
mit allen anderen Seiten der Blüte genauso verfahren.. wer viel lange Weile hat, kann das auf beiden Seiten der Blüte tun, ich war mal faul und hab nur auf der Oberseite geschnitzt..
und fertig sind die hübschen Blümchen für den Salat:

und zu guter Letzt noch die obligatorische Bestandsaufnahme für 8 Personen
 - und damit Ihr auch mal seht, wie preiswert selber machen ist, dieses mal mit Preis:
1,9kg Reis (Trockenmasse) 5,00 €
960g roher Lachs 15,26 €
440g roher Thunfisch 15,22 €
230g Algensalat (100g hätten gereicht) 4,58 €
2 Pack. Surimi-Sticks 5,98 €
2 Pck. Riesengarnelen 4,38 €
4 Eier 4,76 €
1 1/2 Pck. Yakinori 4,20 €
2 Möhren 0,25 €
1/2 Gurke 0,50 €
1/2 Tube Mayonnaise 1,50 €
1 Pck. Cremissimo "Romeo & Julia" (Vanilleeis mit Heidelbeeren) 2,99 €
Obstsalat etw. 4,00 €

klingt insgesamt erstmal viel:
68,62 €
macht aber pro Person grad mal: ~ 8,50 €

bei "normalem" All-you-can-eat im SushiRestaurant zahlt man übrigens locker 16,00 €/Person..

ein paar Anschaffungen, die dafür aber länger halten, sind natürlich auch da:
Mirin 5,80 €
Sojasoße 5,80 €
10kg-Sack Reis.. der dann 25,00 € kostet, spart Beschaffungszeit und Geld..

aber das hält sich im Vergleich zum Verbrauch davon eigentlich in Grenzen.. den Reis berechnen wir auch nie mit, da alle Gäste ihr Trinken selbst mitbringen und somit auch was beisteuern..

hach ja.. lecker war's und ich freu mich schon auf's nächste mal!

Kommentare:

  1. Jaja, das rechnet sich ^_^

    machen wir auch immer so, Freunde anrufen, einkaufen Treffen Spass haben!

    Nur hatten wir zuviel in letzter Zeit, ich kanns grad nicht sehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei uns ist zeitmäßig immer genug Platz zwischen solchen Sushi-Orgien, dann freut man sich schon wieder richtig drauf ;o)

      liebe Grüße
      shira

      Löschen

Denken, Tippen, Lesen ;o)
Vielen Dank!