Freitag

Takoyakiiii

okay, heute mal ganz fies:
bei uns wird's jetzt öfter Takoyaki geben! warum fies? weil man für diese japanische Leckerei eine spezielle Pfanne braucht.. und eben diese schenkt mir der Liebste zum Geburtstag.. wir haben sie halt nur jetzt schon mal getestet.....


Takoyaki (= gebackener Tintenfisch) sind traditionell mit Tintenfisch (=Tako) gefüllte Teigbällchen, die in Japan sehr gern als Straßensnack angeboten werden.. da man hierzulande aber selten an gekochte Tintenfischarme herankommt, kann man die Takoyaki natürlich auch mit anderen leckeren Sachen füllen.. (oben im Bild: Surimi)

aber erstmal zum Rezept:
zu 200g Mehl einen Teel. Salz, einen Teel. Dashipulver (5g) und ein Ei geben.. das ganze mit der Hälfte von 800ml zimmerwarmen Wasser auffüllen und mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig rühren.. das restliche Wasser hinzugeben und alles verrühren.. der Teig wird bei mittlerer Hitze in der speziellen, gefetteten Takoyaki-Pfanne gebacken und erhält durch Drehen der Bällchen die Ballform.. mh.. ich glaub ich mach dazu nochmal ein Tutorial bei Gelegenheit..

als alternative Füllungen empfehlen wir nach ausgiebigem Testen:
° abgetropfte Meeresfrüchte aus dem Glas
° Surimisticks
° Räucherlachs

dazu gibt's traditionell Okonomiyaki-Soße und (möglichst japanische) Mayonnaise..
da Okonomiyakisoße aber, wie der Tintenfisch auch, sehr schwer hierzulande zu bekommen ist, machen wir sie halt einfach selbst! geht auch ganz fix:
1 Eßl. Sojasoße, 3 Eßl. Ketchup, 3 Eßl. Worcestershiresauce und 1 Teel. Honig miteinander verrühren.. fertig!
allerdings empfiehlt es sich, sie mind. 12 h im Kühlschrank durchziehen zu lassen.. ich weiß nicht, wie lang sich die Soße hält, sonst könnte man auch gleich mehr Soße auf Vorrat machen.. teste ich bei der oben erwähnten Gelegenheit mal..

zudem kam die Woche auch meine DaeYang-Bestellung mit - unter anderem - Katsuoboshi (getrocknete, gehobelteTunfischflocken), dass heißt bald wird es auch mal Okonomiyaki (= jap. Teigfladen mit allem was weg muss) geben! yamyam, ich freu mich schon!


Kommentare:

  1. Klingt lecker - ich komm bei Gelegenheit mal vorbei zum testen ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ist das'ne Drohung? ;o)
      die Menge sollte für 5 - 6 Portionen reichen, ich denk, da bleibt was übrig ^^

      liebe Grüße
      shira

      Löschen

Denken, Tippen, Lesen ;o)
Vielen Dank!