Mittwoch

schwedische Schneckchen

diese Leckerbissen gab es letztes Wochenende bei uns.. das Rezept hatte ich noch von mia auf meiner "noch-zu-backen-Liste" und dachte mir, das Wetter ist kalt genug für Kanelbullar:


für etwa 25 Stück werden 75g Butter geschmolzen.. dann werden darin 250ml Milch erwärmt.. 
in einer extra Schüssel werden 75g Zucker, ein halber Teel. Salz, etwa 430g Mehl und ein Päckchen Trockenhefe/einem halben Würfel Frischhefe vermischt.. hierzu kommt nun die Butter-Milch-Mischung..

mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten und zugedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen..

kurz bevor die Ruhezeit des Teiges vorbei ist, schmelzt Ihr etwa 50g Butter.. 
anschließend wird der Teig noch einmal durchgeknetet und in drei Teile geteilt.. jeder Teil wird auf einer bemehlten (!) Arbeitsfläche dünn (etw. einen halben Zentimeter) zu einem länglichen Rechteck ausgerollt.. nun wird er mit drei Teel. geschmolzener Butter beträufelt.. die Butter wird auf dem Teig verteilt und er wird großzügig mit Zimt und Zucker bestreut..

anschließend wird der Teig aufgerollt und mit einem scharfen Messer in etwa zweifinger dicke Schnecken geschnitten.. die Schnecken auf zwei bis drei mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen und nochmals eine halbe Stunde gehen lassen..

die Schnecken werden vor dem Backen mit einem verquirlten Ei bestrichen und (eigentlich) mit Hagelzucker bestreut.. (ich hatte leider keinen, also habe ich groben, braunen Zucker genommen)

die Schnecken nun bei 220°C Umluft im vorgeheizten Backofen für etwa 7 bis 8 Minuten backen.. die fertigen Schnecken nun entweder leicht abkühlen lassen und noch warm mit Schlagsahne garniert essen oder abgedeckt ganz auskühlen lassen..

guten Appetit!

Kommentare:

  1. Die schauen aber lecker aus!
    Die Cupcakes mit dem herz drin, findest Du hier:
    http://ellysart.blogspot.com/2011/02/cupcakes-with-love.html

    Das Rezept für den Teig auf deutsch, findest Du hier:
    http://ellysart.blogspot.com/2011/08/cupcakes-hawaii.html

    Und das Frosting gibt es hier:
    http://ellysart.blogspot.com/2011/03/white-frosting-rezept-nachtrag.html

    Viel Spaß beim Backen!
    Liebe Grüße
    Elly

    AntwortenLöschen
  2. Mmmhh, die sehen ja lecker aus! Da muss ich wohl auch eine "Noch-zu-backen"-Liste anlegen... ;-)

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen

Denken, Tippen, Lesen ;o)
Vielen Dank!